Forschertage

Science Rangers II

Montag

Liebe Eltern,

heute war der erste Tag in unserem Forscherlabor! Zuerst haben wir ein paar Kennenlernspiele gespielt um die Forscher/innen besser kennen zu lernen. Anschließend haben wir die Regeln im Chemiesaal, das Periodensystem und die Erwartungen der Kinder besprochen und schon konnten wir in die Welt der Chemie eintauchen. Die Kinder durften selber Seifenblasenflüssigkeit machen und diese verwenden um wunderschöne Seifenblasen zu machen.

Nach dem Mittagessen haben wir das sogenannte „Cola-Zebra“ gemacht, bei welchem sie das Werkzeug der Chemiker/innen kennenlernen durften. Dies hat den Kindern sehr viel Spaß gemacht! Anschließend haben wir gelernt was eine Kristallbindung ist und diese mit Solettie und Marshmellows nachgebaut! Nach einer kurzen Nachbesprechung und Vorbereitung auf den nächsten Tag war unsere Forschertage leider schon zu Ende!

Wir freuen uns auf Morgen!

Dienstag

Die Forschertage sind in voller Blüte und auch am zweiten Tag ist einiges los.

Der erste Programmpunkt des Tages war ein großer Ausflug. Zuerst waren wir im Vienna Open Lab. Die Kinder durften die Zellen des Lebens erkunden und haben verschiedene Experimente durchgeführt. Dabei wurden neue Methoden zur Trennung und Analyse von einer Vielzahl unterschiedlicher Substanzen erforscht!

Danach ging es für uns weiter ins Wirtschaftsmuseum. Der Kursleiter hatte alle in seinen Bann gerissen. Von den tollen Entdeckungen von Dr. Carl Auer von Welsbach bis hin zu superstarken Eisen-Bor-Neodym Magneten war alles dabei.

Was für ein Tag!

Mittwoch

Heute war Tag 3 der Forschertage und wir haben viel erlebt! Zuerst konnten die Kinder mit Hilfe des Freizeitteams sich aufwärmen und dann ging es schon zur Sache. Als erstes bastelten wir ein Handspektruskop aus einer Papier - Vorlage. Nach einer kurzen Pause im Freien beendeten wir unser Werk und probierten es auch. Anschließend färbten wir mithilfe Lithium, Kupfer und Salz Flammen in die Farben rot, grün und orange. Nach der Mittagspause führten wir kleine Explosionen mithilfe Backpulvers und Essig aus. Dafür musste man nur das Backpulver zum Essig in kleinen Dosen geben, diese verschließen und auf den Boden stellen. Als letztes zündeten wir unsere Hände mit Feuer an und konnten eine relativ große Flamme an uns beobachten. Am Ende haben wir kurz nochmal die Theorie durchgenommen. Wir freuen uns schon auf morgen !

Donnerstag

Heute fand der jährliche Ice Age Tag statt. Zuerst aben die Forscherinnen und Forscher ihren eigenen Frischkäse hergestellt, den sie als Jause dann auch gleich verkosten konnten. Vor dem Mittagessen haben wir den Waldbus besucht und einiges über die Tiere in der Umgebung von Perchtoldsdorf aber auch der österreichischen Alpen erfahren. Am Nachmittag hatten die Kinder die Möglichkeit mit Trockeneis verschiedenste Eissorten zu kreieren und diese auch gleich zu genießen. Mit dabei waren Erdbeere, Vanille, Schokolade und Banane. Zum Abschluss des Tages haben wir mit der Hilfe von Trockeneis eine Flaschenbombe gebaut und diese auf dem Fußballplatz mit viel Sicherheitsabstand platzen lassen! Was für ein aufregender Tag!

Freitag

...

 

> nach oben

 

nach oben
 
349 . 139 ..