Forschertage

Wissifix II

Montag

Nach der gelungenen Eröffnung ließen die Forscherinnen und Forscher ihre Luftballons steigen und wir machten uns auf, um mit dem Forschen zu beginnen.

Heute drehte sich alles um das Thema Strom. Nachdem wir uns vorgestellt haben und etwas über unsere Forscherinnen und Forscher erfahren haben legten wir los. Nachdem wir über verschiedene Stromlieferanten sprachen, bauten unsere Forscherinnen und Forscher ihren eigenen Stromkreis.

Dienstag

Heute drehte sich alles um das Thema Magnetismus. Die Forscherinnen und Forscher lernten verschiedene Arten von Magneten kennen und gingen auf die Suche nach magnetischen Gegenständen.

Danach wurde ein Boot aus Korken und Zahnstochern gebaut. Manche Kinder fanden andere Materialien um ihr Boot zu gestalten und zu perfektionieren. Mit Büroklammern wurde das Boot zum Abschluss ausgestattet und mit einem Magneten über das Wasser geleitet.

Zum Abschluss gab es ein atemberaubendes Wettrennen zwischen den Booten, bei dem kein Auge trocken blieb.

Mittwoch

Schon am sonnigen Morgen haben wir uns auf die weite Reise in das Technische Museum gemacht. Das Taxi und die blitzschnelle Straßenbahn brachte uns direkt zum Technischen Museum. Bei einer Hochspannungsaufführung hörten und sahen wir einen unheimlichen Blitz. Stromerfüllt fuhren wir mit der Öffentlichen Verkehrsmitteln zu unserer Mittagspause zurück. Gut gestärkt starteten wir in den Nachmittag. Licht und Schatten erforschten wir mit Hilfe unserer Kuscheltiere und bauten abschließend eine Sonnenuhr.

Donnerstag

Am heutigen Vormittag durften wir mittels Stationenbetrieb zu den anderen Gruppen schauen. Die Forscher der anderen Gruppen haben diese Woche tolle Versuche gemacht. Nach unserer Experimentenreise gingen wir wieder in unseren dunklen Kursraum und erhellten ihn mit unseren Versuchen zu Licht und Schatten.

Nach dem Mittagessen, bei dem wir uns gut gestärkt haben, wurden unsere Ohren beansprucht. Wir erforschten den Schall und machten die Schallwellen sichtbar. Abschließend des Tages wurden geheime Botschaften durch unser Schnurtelefon weiterberichtet.

Freitag

Heute war der letzte Tag unserer aufregenden Forschertage. Alle Themen wurden wiederholt und besprochen. Die Forscherinnen und Forscher bereiteten ihre Werke vor, um sie am Nachmittag den Eltern und allen anderen Gästen zeigen zu können.

Wir sprachen über die vergangenen Tage, die Kinder erzählten von ihren Highlights der Woche und waren begeistert ihren Eltern alles zu zeigen. Vor dem großen Abschlussfest, wurden die Urkunden feierlich übergeben.

 

> nach oben

nach oben
 
185 . 125