Forschertage

Physicsmania

Montag

Die Forscherinnen und Forscher der Gruppe Physicsmania nützten den Vormittag, um sich kennenzulernen. Nach der Kennenlernrunde ging es auch schon eifrig los. Es wurden Experimente mit Luft und Wasser durchgeführt. Auch eine Rakete hat Physicsmania steigen lassen, es wurden Schiffe gebaut und auch auf Luftballons balancierten die Kinder. Ein erfolgreicher erster Tag machte viel Lust auf die kommenden Tage!

Dienstag

Auch der zweite Tag blieb für die jungen Forscherinnen und Forscher spannend. Heute wurden Experimente mit Licht und Schatten durchgeführt. Es kamen Dunkelboxen zum Einsatz, Taschenlampen und Spiegel und vieles mehr. Ein Highlight bildete das Spiel 1,2 oder 3, welches mit der Paralellgruppe gespielt wurde. Hier konnten die Kinder ihr erlerntes Wissen unter Beweis stellen. Wir freuen uns auf weitere spannende Tage!

Mittwoch

Heute begann für Physicsmania I der Tag im Technischen Museum. Die kleinen Forscher aufregende Hochspannungsversuche: atemberaubende Blitze und wie man mit Donner Musik machen kann. Danach gab es noch eine kleine Rätselralley durchs Museum mit vielen Experimenten für die Kinder. Zurück in der Schule, bastelten wir am Nachmittag tolle Raketenautos. Dann war der Tag auch schon vorbei. Wir freuen uns auf Morgen!

Donnerstag

Der Tag startete mit dem Basteln von Farbbrillen. Die Kinder konnten hier eine Brille selbst herstellen, die es ermöglicht, die Welt in einer anderen Farbe wahrzunehmen. Anschließend wurden viele verschiedene Experimente in sieben Stationen besucht. Hier wurden die unterschiedlichsten Bereiche der Wissenschaft abgedeckt.
Am Nachmittag bildete Ice-Age wieder einmal ein Highlight für die Kinder. Das Herstellen von Eiscreme mit flüssigem Stickstoff schmeckte allen ausgezeichnet.

Freitag

Heute war der letzte Tag der Forschertage. Physicsmania I nutzte den Vormittag für einige abschließende Versuche rund um den Magnetismus und bastelte zusammen mit der Parallelgruppe Kühlschrankmagneten. Nach dem Mittagessen und einer lustigen Pause wurden letzte Vorbereitungen für den Empfang der Eltern getroffen. Als die Eltern dann ankamen, konnten die kleinen Forscher sie mit einigen Versuchen und ihrem neu erworbenen Wissen begeistern. Jedes Kind bekam eine Urkunde und dann ging es auch schon weiter zur Schlussveranstaltung. Mit viel Eifer wurde der Forschersong gesungen und bald war der Tag und damit auch die Perchtoldsdorfer Forschertage 2017 vorbei. Wir hatten eine tolle Zeit und freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr.

 

> nach oben

 

nach oben
 
173 . 125