Forschertage

2015 ForscherpiratInnen unterwegs

Montag Vormittag

Nach einer kurzen Kennenlernphase mit lustigen Spielen durften wir erfahren wie wir einen Vogel in den Käfig bekommen, ohne ihn zu berühren.

Danach kreisten wir wie Adler, um unser Futter zu suchen und durften uns mit optischen Täuschungen auseinandersetzen.

Montag Nachmittag

Dienstag Vormittag

Nach einem Hörmemory, wo wir Bauernhofgeräusche Bildern zuordnen mussten, ließen wir eine Rakete starten.

Dienstag Nachmittag

Mittwoch Vormittag

Nach einem geruchsintensiven Einstieg in den Tag, wo wir als Ameisen mit dem Geruchssinn unsere Familie finden mussten, erfuhren wir, dass Kerzen zum Atem, wie wir, Sauerstoff benötigen. Wir experimentierten mit verschiedenen Gefäß- und Kerzengrößen und konnten so bemerken, dass größere Kerzen mehr Luft zum Atmen brau­chen. Bevor wir unser Forscherschiff nach einem gelungenem Experimentiertag verließen, ließen wir Blumen mit Hilfe von Wasser blühen.

Mittwoch Nachmittag

Donnerstag Vormittag

An diesem Tag machten die Forscherpiraten die Reise zur "Hautinsel". Zu Beginn wurde getestet, warum die Haut unterschiedlich fühlen kann. Doch dann war es endlich so weit. Wir begaben uns in den Turnsaal wo uns die berühmte Cremerutsche bereits erwartete. Ob die Kinder Spaß hatten??? Wir denken, die Bilder sprechen für sich...

Donnerstag Nachmittag

 

> nach oben

 

nach oben
 
130 . 115